Zubehör für Laufschienen

Verbindungsmuffe verzinkt

4 obenliegende und 4 seitliche Fixierschrauben pressen die Laufschienen exakt in die Muffe und sorgen für einen reibungslosen Übergang.
Bei der Wandmontage und bei parallel laufenden Schienen können die innenliegenden Fixierschrauben weggelassen werden.

Type

A

B

C

D

A3

50

45

120

4

B4

60

55

146

4,5

C5

80

75

180

6

Abmessungen in mm

innenliegende
Fixierschrauben

ohne innenliegende Fixierschrauben

Verstellbarer Winkelbügel verzinkt

einstellbarer Befestigungswinkel für Holztore

Type A3
für Holzstärken von 30-45 mm

Type B4 und C5
für Holzstärken von 45-55 mm

genauere Informationen zur Montage finden Sie in den Montagehinweisen!

Schienenstopper

Ausfahrschutz mit Gummipuffer zur Montage im Inneren der Laufschiene.
Der Schienenstopper darf nur vor der letzten Muffe eingesetzt werden.

Bodenführungsrolle

Bodenführungsrolle
mit Imbusschraube
für Muffenträger

für U-Profil 40/40/40/3 oder
50/50/50/3

bestehend aus Polyamid-
Führungsrolle und
Imbusschraube mit Muttern
und Stahlscheiben

Bodenführungsrolle
mit Betonanker

für U-Profil 40/40/40/3 oder
50/50/50/3

mit Schlaganker 12×113

Laufschienen-Bögen

20 ° und 90 °


90° Bogen A3 – Radius 69 cm, Schenkellänge 1170 mm
90° Bogen B4 – Radius 58 cm, Schenkellänge 1154 mm


20° Bogen A3 – Schenkellänge 1005 mm
20° Bogen B4 – Schenkellänge 1006,5 mm

für individuelle Anpassung der Torbahnen an örtliche Gegebenheiten,
zur Schaffung von Ausweichbahnen wenn mehrere Tore gleichzeitig geöffnet werden müssen.

Verwenden Sie bei Laufschienen-Bögen nur Rollapparate mit Drehlager!

Laufschienen und was so dazu gehört.